Forstpflege mit hydraulische Astsäge

Forstpflege mit hydraulische Astsäge


Die Gemeinde Schwendt mit ihren rund 830 Einwohnern liegt im Tiroler Bezirk Kitzbühel und somit inmitten der majestätischen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen – weltberühmt als Wintersport- Eldorado. Geliebt als sommerliches Urlaubsziel für Freizeitaktivisten und Wanderer. Und geschätzt für seine wunderbare Landschaft sowie seiner Flora und Fauna.

 

Friedl Krimbacher pflegt dort im Auftrag der Bundesforste die Forstwege. In Anbetracht des riesigen wie wunderbaren Waldvorkommens eine tagtägliche Herausforderung. Unzählige Kilometer sind zu betreuen, gute Gerätschaften unbedingt von Nöten.

 

Waldpflege mit GreenTec Astsäge

 

 „Der Bedarf nach einer professionellen Astsäge wurde immer größer“, sagt Krimbacher. „Robust und gleichzeitig nicht zu schwer sollte sie sein. Flexibel einsetzbar und insofern natürlich eine massive Unterstützung beim Zurückschneiden der Äste.“ Der Weg führte den langjährigen Weidemann-Besitzer (bereits der zweite im Einsatz) einmal mehr zur Firma Mauch, konkret zum Sortiment von GreenTec, „einem der Spitzenreiter am Markt“, wie der Tiroler ergänzt.

 

GreenTec Multiträger HXF 2802 und Astsäge LRS 1602 auf einem Weidemann Lader

 

„Wie gesagt: Ich wollte was Gscheites haben. Etwas, das auch für Extremeinsätze geeignet und wirklich langlebig ist. Nachdem ich mittlerweile schon etliche Stunden mit ihr im Wald war, kann ich sagen: Die GreenTec Astsäge ist sensationell, ihre Power ein Wahnsinn. Die hydraulische Seitenverschiebung ist spitze, genauso die Kopfwinkeljustierung. Das alles haut durch und durch super hin!“

 

 Und so verabschieden sich nun Tag für Tag die überstehenden und störenden Äste auf den Schwendter Forstwegen. „Asta la vista“ also.

Dieser Artikel wurde am 28-10 2021 veröffentlicht

Diese Seite teilen