Pflegen von Hecken der Weinberge und Feldränder

Pflegen von Hecken der Weinberge und Feldränder


Die Firma Debo Agrarservice aus Nieder-Olm in Rheinhessen mit Firmeninhaber Markus Debo, ist ein modernes Lohnunternehmen in vierter Generation, entstanden aus einem Landwirtschaftsbetrieb mit dem heutigen Schwerpunkt im Weinbauservice.

 

 

Um die Hecken der Weinberge und Feldränder zu pflegen, kaufte sich die Firma Debo eine GreenTec Astsäge LRS 2002 und baute sie mit einer Sonderkonstruktion an Ihren ERO Grapeliner 6200 Traubenvollernter an.

 

Astsäge mit vier scharfen Sägeblättern

 

„Der Vorteil liegt hier ganz klar darin, dass mit dem Vollernter über den Zeilen gefahren werden und somit die Hecke geschnitten werden kann, ohne die Weinpflanzen zu beschädigen. Das wäre mit keiner anderen Maschine möglich,“ so Markus Debo.

 

ERO traubenvollernter mit hydraulische Astsäge

 

Mit der Kombination aus dem Traubenvollernter und der GreenTec Astsäge ist das Schneiden in 7 m Höhe gar kein Problem. Wo andere aufhören, fängt Firma Debo an. Mittlerweile werden nicht nur die Hecken der Weinberge geschnitten, sondern auch Hecken bzw. Bäume an Straßenrändern. Aststärken von bis zu 21 cm sind hier keine Seltenheit, stellen aber für die Säge auch kein Problem dar.

 

Knickpflege mit Astsäge montiert auf ERO Grapeliner 6200

 

„Die Säge ist bei uns sehr gut ausgelastet. Wir arbeiten damit in einem Umkreis von ca. 20 km und die Säge schneidet effektiv ca. 200-300 Stunden im Jahr. Dabei hatten wir bisher keine Probleme, nicht mal einen Antriebsriemen mussten wir bisher tauschen. Wir müssen allerdings ca. alle 100-120 Stunden die Sägeblätter wechseln. Aber das ist eigentlich ok, wenn man bedenkt, was die Säge leistet,“ so Markus Debo.

 

Waldrandpflege mit GreenTec Astsäge LRS 2002

 

Außerdem lobt Markus Debo die leichte und kompakte Bauweise, sowie die schnelle und effektive Arbeitsweise der LRS 2002. „Wir sind voll und ganz zufrieden mit der Säge, so zufrieden, dass wir uns kürzlich noch eine zweite GreenTec LRS 2002 an unseren Traktor gekauft haben. Vorher hatten wir eine Säge eines anderen Herstellers, womit wir aber nicht ganz glücklich waren. Die war zwar etwas günstiger, aber das nützt uns nichts, wenn wir damit nicht anständig und zügig arbeiten können und die Haltbarkeit nicht gegeben ist“.

 

Das Team Debo Agrarservice zusammen mit ihrem ERO Grapeliner 6200

 

Gekauft hat Markus Debo die GreenTec Astsäge über die Firma Vogt in Schmallenberg, nachdem er sich diese auf der Agritechnica in Hannover genauer angeschaut hatte und erklären ließ.

Dieser Artikel wurde am 13-08 2019 veröffentlicht

Diese Seite teilen